Ergebnis der Gemeindewahlen

Von den 144 Gemeindegliedern auf der Wählerliste haben 33 ihr Wahlrecht wahrgenommen (Wahlbeteiligung 23%) und 33 gültige Stimmen abgegeben. Bei einer Gegenstimme stimmten 32 für den Wahlaufsatz, bestehend aus Alke Frisch, Peter Junghanns und Mario Nestler. Das sind 97% der abgegebenen gültigen Stimmen. Damit ist der Wahlaufsatz mit der erforderlichen 2/3-Mehrheit angenommen worden. Die Einführung … [weiterlesen…]

Ich will mich nicht an Krieg gewöhnen!

Unsere Kirchenpräsidentin Susanne Bei der Wieden schreibt zum 24. Februar 2024, dem zweiten Jahrestag des Kriegsabusbruchs in der Ukraine: Seit zwei Jahren wütet nun der russische Angriffskrieg in der Ukraine: zerstörte Städte und Landstriche, immer mehr Menschen sind traumatisiert, verletzt, auf der Flucht… Zehntausende Menschen haben auf beiden Seiten ihr Leben verloren. Es ist kein … [weiterlesen…]

Die ForuM-Studie und unsere Kirche

Ende Januar 2024 wurde eine bundesweite Studie zu Vorfällen sexualisierter Gewalt in den Evangelischen Kirchen Deutschlands veröffentlicht. Die Ergebnisse diese Studie sollten im Einzelnen interpretiert werden. Hier finden Sie Auszüge aus einer Stellungnahme unserer Ev.-reformierten Landeskirche: „Auch die Evangelisch-reformierte Kirche hat sich an der Studie beteiligt. Es wurden dafür sämtliche Personalakten von Pfarrern und Pfarrerinnen, … [weiterlesen…]

Rundfunkübertragung am 3. Advent

Unser Gottesdienst am 3. Advent 2023 wurde live auf mdr-kultur übertragen. Thema der einfach gehaltenen Predigt war die Frage, was die Hirten, Herodes, die Weisen sowie Maria und Josef genau eine Woche vor der Heiligen Nacht gedacht haben dürften. Im Gottesdienst wirkten neben dem Pfarrer Thoralf Spiess fünf Sprecherinnen und Sprecher, der Organist Hannes Kuhnert … [weiterlesen…]

Nachlese 6. Nachbarschafts-Weihnachtsmarkt

Zum 6. Mal luden wir unsere Gemeindeglieder, aber auch Freunde und Nachbarn zu einem Pop-Up-Weihnachtsmarkt (13.12. – 18 bis 20.30 Uhr) vor unserem Gemeindehaus ein – und man strömte zahlreich herbei. Wir zählten über 25 Gäste von ganz jung bis viel älter, dazu noch fünf Hunde. Wie in der Vergangenheit gab es Punsch und Glühwein, … [weiterlesen…]

30 Jahre Partnerschaft

Mit der Ev.-reformierten Gemeinde in Łódź / Polen verbindet uns mittlerweile eine 3o-jährige freundschaftliche Partnerschaftsbeziehung. Das haben wir Anfang Oktober in Chemnitz gefeiert. Sieben Gäste aus Lodz besuchten uns, waren mit uns in der Stadt, aber auch in der Umgebung von Rochlitz unterwegs. Und am Erntedank-Sonntag gab es einen zweisprachigen Gottesdienst, zu dem noch weitere … [weiterlesen…]

Wir Reformierten auf dem Tag der Sachsen in Aue

Von den geschätzt 150.000 Gästen beim „Tag der Sachsen“ in Aue (1.-3. September 2023) flanierten geschätzt 30.000 auf der „Kirchenmeile“ zwischen dem Marktplatz und der Johanniskirche hoch und runter und damit auch an dem Stand vorbei, den wir aufgebaut hatten, um die vier reformierten Gemeinden Sachsens (Dresden, Chemnitz-Zwickau, Görlitz und Leipzig) zu präsentieren. Viele wollten … [weiterlesen…]

Nacht der Kirchen

Am 16. Juni haben wir wieder zur Chemnitzer Nacht der Kirchen unser Gemeindehaus geöffnet. Von 20 bis 22 Uhr boten wir jeweils zur vollen Stunde ein kurzes Programm an, in dem es um unsere Ev.-reformierte Kirche geht. Dazu gab es eine Ausstellung zu unserer Gemeindegeschichte sowie „Hugenotten-Wein“ aus den Cevennen. Wir konnten zwar nur wenige, … [weiterlesen…]

Gottseidank?

Bei uns hat es zu Silvester gebrannt. Ein junger Mann, der vorübergehend in unserem Gemeindehaus wohnt, wollte sich Essen kochen und hat dabei den Herd kurzzeitig unbeaufsichtigt gelassen – und schon war es passiert. Die Feuerwehr war in fünf Minuten vor Ort und hat mit einer Drehleiter alle anwesenden Bewohner aus dem Haus evakuiert. Dann … [weiterlesen…]

Kirchenasyl – und nun?

Ein Jahr nach Beendigung unseres Kirchenasyls für den jungen Afghanen Mostafa S. gibt es gute Nachrichten. Mostafa S. wurde eine „Ausbildungsduldung“ gewährt. Er hat dann gleich Anfang September in Pfaffenofen an der Ilm (Nähe Ingolstadt) eine Ausbildung in der Altenpflege begonnen. Wir wünschen ihm viel Erfolg und Freude dabei und betrachten den ganzen Prozess seines … [weiterlesen…]